Zahnimplantate

Implantologie | Brücke

Dauerhaft fester Halt – da können Sie sich sicher sein

Bei einer Lücke mit drei fehlenden Zähnen können zwei Implantate neben die jeweils noch vorhanden Zähne gesetzt werden. Diese Implantate können als Pfeiler für eine Zahnbrücke genutzt werden, die den letzten fehlenden Zahn in der Mitte ersetzt. Die Vorteile hier sind, dass die eigenen Zähne nicht beschliffen werden müssen und die Zahnbrücke auch als abnehmbarer Zahnersatz gestaltet werden kann.

Sollten größere Zahnlücken versorgt werden, bietet sich eine kombinierte Variante an, bestehend aus Implantaten und Zahnbrücken.

Hier dienen noch vorhandene natürliche Zähne und zusätzliche Zahnimplantate gemeinsam als Brückenpfeiler. Damit kann das Setzen weiterer Zahnimplantate vermieden werden. Die Zahnbrücke wird meist fest integriert und ist dann nicht mehr herausnehmbar.

Call-Back Service

Sie möchten direkt einen Beratungstermin vereinbaren?

Nutzen Sie unser Terminformular oder lassen Sie sich von uns zurückrufen.